Hochkantlamelle

Auch bekannt als...Industrieparkett, Mehrzweckparkett, Hokala, Stabilette usw.

hkl.jpg

 

Hochkantlamellenparkett ist eine rohe massive Parkettart.

Diese Parkettart ist ein An-/Abfallprodukt der Mosaikparkettproduktion. Die Lamellen, welche für Mosaikparkett nicht geeignet sind werden aussortiert und hochkant aufgestellt. Ein sortieren dieser Ware findet nicht mehr statt. Hochkantlamellenparkett ist eine solide, strapazierfähige und preisgünstige Parkettart die vor allem im Objekt- oder Industriebereich (daher auch oft Industrieparkett genannt) zum Einsatz kommt. Farb- und Strukturunterschiede prägen das typische Erscheinungsbild dieser Ware.

 
 

Durch die moderne Architektur hat Hochkantlamellenparkett in den letzten Jahren auch Einzug in den privaten Wohnbereich und in andere repräsentative  Flächen (Hotel, Theather, usw.) gefunden.  Um diesen Einsatzbereichen gerecht zu werden bieten wir Ihnen in vielen Holzarten 2 Qualitäten an.

 
 
Hochkantlamelle INDUSTRIE

Die Qualität INDUSTRIE stellte die Standardware dar. Die Ware ist preisgünstig, fußwarm und strapazierfähig. Eine Sortierung im eigentlichem Sinne findet nicht statt. Farbe und Struktur können vor allem bei so genannten Bunthölzern sehr unterschiedlich sein. Auch plakative Farbunterschiede sind bei der Qualität INDUSTRIE zulässig.

 
 

Hochkantlamelle HARMONIE

Die Qualität HARMONIE wurde speziell für repräsentative Räumlichkeiten entwickelt. Im Gegensatz zu der Qualität INDUSTRIE wird bei dieser Ware auf ein harmonisches Erscheinungsbild hinsichtlich Farbe und Struktur geachtet. Plakative Farbunterschiede sind bei dieser Variante unzulässig.

 
 
HINWEIS

Bitte beachten Sie, daß Hochkantlamellenparkett jetzt zwar genormt ist, jedoch gibt es nach wie vor keine genormten Regeln für eine Sortierung. Sprechen Sie daher mit Ihrem Auftragnehmer genau ab, welche Qualität sie haben möchten um unnötige Mißverständnisse zu vermeiden. Wenn Sie lediglich Hochkantlamellenparkett bestellen oder ausschreiben wird immer die Qualität INDUSTRIE angenommen, da diese Variante den Standard darstellt.

 
 
Technische Daten

hokala.png

Aufbau massiv
Stärke 22,8mm oder 16mm (nur Eiche) oder 10mm
Lamellenlänge 160mm (bei den meisten Holzarten)
Lamellenbreite 8mm
Profilierung glattkant (ohne seitliche Profilierung)
Oberfläche roh
Holzfeuchte 7 - 11% (analog EN 13488)
Verlegung vollflächige Verklebung mit geeignetem Parkettklebstoff
Verlegemuster Parallel (leiterartig)
Lieferform Verlegeelement ca. 160 x 320mm (Klebeband)
Fußbodenheizung geeignet (gesondertes Merkblatt beachten !!!)
Wärmedurchlasswiderstand 22,8mm ~0,11 qm K/W
Wärmedurchlasswiderstand 16,0mm ~0,086 qm K/W
Wärmedurchlasswiderstand 10,0mm ~0,0475 qm K/W
Gewicht 22,8mm ca. 15 kg/qm
Gewicht 16,0mm ca. 11 kg/qm
Gewicht 10,0mm ca. 7,5 kg/qm
Fertigungsnorm EN 14761
Zum Seitenanfang